RÜCKGABE DES TRANSPORTERS


Es kann immer zu Verspätungen kommen, deshalb versuchen wir, flexibel zu sein. Bitte informieren Sie uns schnellstmöglich, falls Sie sich verspäten oder Ihre Miete verlängern müssen. Wenn Sie Ihren Mietwagen verspätet abgeben, ohne uns zu informieren oder Ihre Miete zu verlängern, kann pro angefangenem Tag ein zusätzlicher Miettag und ein Verspätungszuschlag anfallen.

Wie wird der Verspätungszuschlag berechnet?
Falls Sie den vereinbarten Zeitpunkt der Rückgabe überschreiten, wird der Verspätungszuschlag fällig. Falls Sie Ihren Transporter auch 24 Stunden nach dem vereinbarten Rückgabe-Zeitpunkt noch nicht abgegeben haben, wird der Verspätungszuschlag erneut fällig. Alle 24 Stunden nach Verstreichen des Rückgabe-Zeitpunktes wird ein weiterer Verspätungszuschlag berechnet, bis Sie den Mietwagen abgegeben haben. Bitte beachten Sie, dass Sie bei verspäteter Rückgabe sowohl einen Zusatztag als auch den Verspätungszuschlag berechnet bekommen. Dies gilt für jeden Tag, den der Transporter zu spät zurückgegeben wird.

Wie hoch ist der Verspätungszuschlag?
Der Verspätungszuschlag (inkl. MwSt.) pro Tag beträgt: 12,50 €

Mietvertrag:
Bitte lesen Sie sich die Mietvertragsbedingungen und Ihren Mietvertrag gut durch, wenn Sie das Fahrzeug abholen. In Ihrem Mietvertrag finden Sie auch alle wichtigen Kontaktinformationen.

Wenn Sie Ihren Transporter bei uns reservieren, erhalten Sie eine E-Mail-Bestätigung mit der Angabe, wo Sie das Auto zurückgeben können. Sie müssen bei der Rückgabe keine Dokumente vorlegen. Ihr Mietvertrag ist allerdings hilfreich, denn darin ist festgehalten, ob an dem Wagen schon vor der Anmietung Schäden festgestellt wurden. Wir werden das Fahrzeug genau prüfen, um sicherzugehen, dass beide Parteien zufrieden sind. Um Zeit zu sparen, bieten wir Ihnen an, das Fahrzeug direkt bei Rückgabe persönlich mit Ihnen zu inspizieren.

Die Anmietskosten für Ihr Fahrzeug werden Ihnen pro Tag (24 Stunden) berechnet. Ob Sie nun einen Mietwagen für zwei oder für 24 Stunden anmieten, die Kosten gelten jeweils für einen vollen Tag. Falls Sie Ihren Mietwagen mehr als einen Tag früher zurückbringen, erhalten Sie selbstverständlich eine Rückerstattung. Der genaue Betrag hängt von der Rate ab, die Ihnen bei Ihrer Buchung mitgeteilt wird. Vergessen Sie nicht, bei Ihrer Buchung die allgemeinen Geschäftsbedingungen durchzulesen, die alles abdecken, was Sie vor Ihrer Reise wissen müssen.

Keine Sorge. Wir berechnen Ihnen keine Serviceleistungen, die Sie nicht genutzt haben. Unsere Kommunikation ist immer ehrlich. Falls Sie noch nicht für Extras, wie zum Beispiel Ihr GPS, gezahlt haben, begleichen Sie die Kosten dafür bei der Rückgabe Ihres Fahrzeugss. Eventuelle Extrakosten werden auch berechnet, falls Sie Ihren Transporter beschädigt oder verspätet zurückgeben.
Planen Sie eine Rückgabe nach den offiziellen Öffnungszeiten? Um einen Nachweis über den letzten Zustand Ihres Fahrzeugs zu haben, machen Sie kurz vor der Rückgabe Fotos von Ihrem Mietwagen. Vergessen Sie nicht, bei Ihrer Buchung die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) durchzulesen, die alles abdecken, was Sie vor Ihrer Reise wissen müssen.

Wir verstehen, dass Ihr Mietwagen während Ihrer Reise etwas schmutzig werden kann. Deswegen berechnen wir für übliche Abnutzungserscheinungen keine Reinigungsgebühr. Wenn sich der Transporter bei der Rückgabe jedoch in einem exzessiv verunreinigten Zustand befindet, stellen wir für einen professionellen Reinigungsservice eine zusätzliche Gebühr in Rechnung.

Wir verstehen, dass sich viele Kunden darüber Sorgen machen. Wenn Sie Ihren Wagen abholen, prüfen wir diesen sorgfältig und vermerken bereits bestehende Schäden in Ihrem Mietvertrag oder Fahrzeugbericht. Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie Ihre Kenntnisnahme. Seien Sie beruhigt: Für bereits bestehende Schäden werden wir Ihnen niemals Kosten berechnen. Bei kleinen Schrammen oder Dellen berechnen wir Ihnen ebenfalls keine Kosten, denn dies sind normale Abnutzungserscheinungen.

Dazu gehören:

  • Dellen mit weniger als 25 mm Tiefe, die den Lack nicht einreißen oder abblättern lassen
  • Weniger als 5 mm tiefe Steinschläge ohne Dellen
  • Glaseinschläge, welche die erste Schicht nicht durchdringen
  • Schrammen an den Felge, die keine Risse oder Fugenhobeln zur Folge haben
  • Flecken im Innenraum, die mit üblichen Reinigungsmitteln entfernt werden können
  • Abschürfungen und Oberflächenkratzer von weniger als 25 mm Tiefe, die ohne spezielle Werkzeuge auspoliert werden können

Bei anderen während Ihres Mietzeitraums entstandenen Schäden berechnen wir mit Kalkulationssystemen Ihre zusätzlich zu tragenden Kosten. Im Schadensfall stellen wir Ihnen den Gesamtbetrag für die Reparaturkosten bis zu dem in Ihrem Mietvertrag festgelegten Höchstbetrag in Rechnung. Davon ausgenommen ist der Fall, wenn es durch uns zu einem Bruch der allgemeinen Geschäftsbedingungen kommt.

SONSTIGES


Fahrzeuge unterliegen generell einer Kilometer-Beschränkung. Diese variiert je nach Mietvertrag. Die Beschränkung wird bei der Buchung angegeben und mit Ihnen abgestimmt.

Keine Sorge, wenn Sie die vereinbarten Kilometer um einige wenige gefahrene Kilometer überschreiten (max. 15km). Wir zeigen uns in Solchen Fällen stets kulant und berechnen Ihnen keine zusätzlichen Kosten.

In den meißten Fällen sind die enthaltenen Kilometer begrenzt. Dies wird Ihnen bei Ihrer Buchung in Ihrem Mietvertrag durch uns angezeigt.

Hierbei gilt generell die Faustregel, dass die ersten 100km frei und im Mietpreis enthalten sind. Gegen einen geringen Aufpreis können sie die Kilometer-Beschränkung aber erweitern (pro weitere 100km erhöht sich der Mietpreis um je 12,-€).

Sollten Sie die Kilometer dennoch überschreiten und haben keine Vereinbarung mit uns getroffen um die Kilometer-Beschränkung zu erweitern, werden Ihnen im Nachhinein die Kosten zzgl. einer Strafgebühr dennoch dafür berechnet (in diesen Fällen: 25,- € pro weitere 100km).
Bitte fragen Sie uns danach - wir vereinbaren dann gerne einen individuellen Preis mit Ihnen.

Vergessen Sie nicht, bei Ihrer Buchung die Mietvertragsbedingungen durchzulesen, die alles abdecken, was Sie vor Ihrer Reise wissen müssen.

Generell ist es erlaubt, in unseren Transportern Haustiere mitzunehmen. Wenn sich der Innenraum des Fahrzeugs bei der Rückgabe jedoch in einem verunreinigten Zustand befindet, der ein normal übliches Niveau von Abnutzung übersteigt, muss dieser professionell gereinigt werden.
Ihnen wird dafür eine Reinigungsgebühr in Rechnung gestellt. Die Höhe der Reinigungsgebühr variiert. Wir können Ihnen bei Rückgabe gerne einen genauen Betrag nennen.

Selbstverständlich dürfen Sie mit Ihrem Transporter auch zu einem Festival fahren. Sie sind allerdings während der Geltungsdauer Ihres Mietvertrages für Ihr Fahrzeug verantwortlich.
Sie haften also zum Beispiel dafür, wenn Ihr Auto in einem Feld steckenbleibt. Sie müssen dann den Abschleppdienst beauftragen und die Kosten übernehmen bis Ihr Transporter wieder für den Straßenverkehr zugelassen wird.

MIETWAGEN AUSWÄHLEN


Normalerweise wählen Sie eine Fahrzeuggruppe und keine bestimmte Marke oder ein bestimmtes Modell. Wir zeigen Ihnen ein Beispiel aus der Gruppe, damit Sie eine konkrete Vorstellung davon haben, welche Art von Mietwagen Sie erhalten. Oder entscheiden Sie sich uns anzurufen oder eine Email zu schreiben und wir schauen, dass wir ihre Wünsche berücksichtigen können. Die Farbe können Sie zwar nicht auswählen, das wird aber keine Rolle mehr spielen, sobald Sie hinter dem Steuerrad sitzen. So könnten Sie schon bald in einem schicken Mercedes-Benz oder einem sportlichen Ford Transporter davonbrausen. Nun haben Sie die Qual der Wahl. Suchen Sie sich den perfekten Transporter aus. Denken Sie daran, mindestens 72 Stunden vor der Abholung zu buchen, damit wir Ihr Fahrzeug vorbereiten können.

Wir verstehen, dass Sie mit minimalem Aufwand den perfekten Transporter finden möchten. Deswegen machen wir die Auswahl besonders leicht für Sie. Rufen Sie uns dazu einfach an und wir helfen ihnen bei der Suche und berücksichtigen ihre Belange, sofern uns die Möglichkeiten dazu gegeben sind.
Das ist ein Versprechen.

Sie sollten sich an die vorgeschriebenen Angaben halten und nicht davon abweichen oder sie fahrlässig überschreiten oder missachten. Im zweifel ist weniger dann manchmal mehr. Bei Schäden durch so eine fahrlässige Missachtung kann es oftmals zu Schwierigkeiten mit ihrer Versicherung kommen und wir berechnen Ihnen in vollem Umfang die Reparaturkosten. Das kann schnell sehr teuer für Sie werden. Wenn Sie unsicher sind, fragen Sie uns danach und wir geben Ihnen gerne Auskunft. Ausserdem ist in jedem Fahrzeug im Handschuhfach die Betriebsanleitung des Fahrzeugs, die auch darüber Auskunft erteilt. Lesen Sie es gerne nach bevor Sie losfahren.

Ja, Passagierplätze gelten für Erwachsene.
Wir empfehlen jedoch maximal mit 2 erwachsenen Personen in der Fahrerkabine zu sitzen, da meißtens die Mittelkonsole der Fahrzeuge so konzipiert wurde, dass die Beinfreiheit erheblich eingeschränkt ist. 3 Personen im Führerhaus bedeutet Einschränkung in Sachen Platz und sie erhöhen das zulässige Gesamtgewicht. Bei Umzügen & Transporten spielt das oft eine große Rolle.

Unsere Fahrzeugflotte umfasst die verschiedensten Marken, Modelle und Größen und bietet genug Auswahl, um den perfekten Transporter für Ihre Reise finden. Alle Transporter-Typen sind in Gruppen unterteilt. Die Autos in Gruppen zu unterteilen unterstützt unseren Service, denn so kommt es bei Ihrem Mietwagen niemals zu Missverständnissen, wie etwa Ihrer Berechtigung, dieses Fahrzeugmodell zu fahren. Gegebenenfalls sind Sie bei der Auswahl Ihres Transporters auf eine Gruppe beschränkt. Zum Beispiel können junge Fahrer zwischen 19 und 21 Jahren in Deutschland nur bestimmte Transporter mieten. Die Fahrzeuggruppe liefert darüber hinaus nützliche Informationen, wie zum Beispiel die Höhe der Selbstbeteiligung, die Sie entrichten müssen falls Sie einen Unfall haben. Diese kann von Gruppe zu Gruppe variieren.

In jeder Fahrzeuggruppe bieten wir mehrere verschiedenen Transporter an, weshalb wir vorab nicht das Modell oder die Farbe garantieren können. Der Zusatz „oder ähnlich“ gibt Ihnen ganz einfach ein besseres Bild von dem Fahrzeugtyp, den Sie letztlich erhalten. Transportervermietung Büser arbeitet ausschließlich mit den besten Autobauern der Branche zusammen. Außerdem stellen wir sicher, dass sich all unsere Fahrzeuge jederzeit in einem erstklassigen Zustand befinden. Sie werden also immer ein großartiges Fahrerlebnis genießen können – ganz egal, ob Sie einen Mercedes, einen Volkswagen, einen Ford oder eine andere Marke anmieten. Wenn Sie nach bestimmten Spezifikationen des Transporter suchen und diese für ihre Anmietung bei uns unabdingbar sind, telefonieren Sie mit uns oder stellen online eine Email-Anfrage, damit wir Ihnen gezielt weiterhelfen nd ihre Wünsche möglichst berücksichtigen können.

IM AUSLAND FAHREN


Wir möchten Ihnen bei Ihrer Reiseplanung möglichst viel Freiraum lassen. Sie können mit Ihrem Mietwagen in die folgenden Länder fahren: Andorra, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Kroatien, Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, San Marino, Schweden, Schweiz, Spanien (Festland), Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn und Vereinigtes Königreich (außer Kanalinseln und Isle of Man). Finden Sie heraus, ob Sie für Ihre gewünschte Reiseroute einen Wagen mieten können, indem Sie unser Reservierungsteam kontaktieren. Vergessen Sie nicht, bei Ihrer Buchung die Mietvertragsbedingungen durchzulesen, die alles abdecken, was Sie vor Ihrer Reise wissen müssen.

Im Ausland zu fahren ist generell unkompliziert, denn in den meisten Ländern Europas sowie in Südafrika, den USA und Kanada reicht Ihr normaler Führerschein vollkommen aus. Wenn Sie jedoch außerhalb der EU mit einem deutschen Führerschein unterwegs sind, empfehlen wir für alle Fälle einen internationalen Führerschein mitzubringen, da dieser von der einheimischen Polizei besser verstanden wird. Auch wenn Ihr Führerschein nicht in lateinischer Schrift ausgestellt wurde (beispielsweise ein japanischer Führerschein) oder Sie in Australien ein Auto mieten, müssen Sie einen internationalen Führerschein vorweisen. Wenn Sie in China ein Auto mieten, müssen Sie im Besitz eines chinesischen Führerscheins sein. Vergessen Sie nicht, bei Ihrer Buchung die Mietvertragsbedingungen durchzulesen, die alles abdecken, was Sie vor Ihrer Reise wissen müssen.

Für Anmietungen vom 15. November bis zum 15. März erhalten Sie alle Mietfahrzeuge mit wintertauglicher Bereifung. Schneeketten sind ebenfalls verfügbar, eventuell gegen einen Aufpreis. Bitte erfragen Sie dies bei uns nach.
Wir stellen Ihnen aber auch in Ausnahmefällen gegen Aufpreis vorzeitig die Winterbereifung zur Verfügung, sollte eine dringende Notwendigkeit dafür bestehen.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns per Email oder Telefon.

FÜHRERSCHEIN


Um ein Fahrzeug bei uns anzumieten, brauchen Sie lediglich einen gültigen Führerschein für die entsprechende Fahrzeugklasse. Mehr Informationen erhalten Sie bei unserer Anmietstation.

Ihren Führerschein sollten Sie seit mindestens einem Jahr besitzen. Das Ausstellungsland sollte das Land sein, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben.
Bitte denken Sie daran, bei der Transporter-Abholung Ihren Personalausweis, Ihre Kreditkarte/EC-Karte, sowie Ihren Führerschein mitzubringen.

Solange Sie einen gültigen Führerschein besitzen, können Sie in Deutschland ein Fahrzeug mieten.
Allerdings sollten Sie über die notwendige Fahrerlaubnis für den Transporter verfügen. Oder wenn Sie einen zweiten Fahrer eintragen lassen, braucht auch dieser die notwendige Fahrerlaubnis.

Bitte denken Sie daran dann beide Führerscheine zur Anmietung mitzubringen.

Ja, wenn Sie vorhaben, im Ausland zu fahren und dies dort verlangt wird. Informieren Sie sich hierzu bitte im Vorfeld gesondert.
Um ein Fahrzeug zu mieten reicht ein internationaler Führerschein alleine allerdings nicht aus.

Sie benötigen dafür einen im Land Ihres Wohnsitzes ausgestellten Führerschein.

Leider nein.

Wir müssen in jedem Fall Ihren Führerschein sehen, bevor wir Sie hinter das Steuer lassen.
Dafür haben Sie sicher Verständnis.

MIETWAGEN


Um Ihnen immer eine Top-Auswahl an Modellen anbieten zu können, aktualisieren und vergrößern wir unsere Flotte kontinuierlich. Sie haben die Wahl - rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Email. Bitte verstehen Sie, dass wir Ihnen keine Garantie geben können, dass sie ein zuvor angemietetes Fahrzeug bei der nächsten Anmietung wieder erhalten.
Auch nicht, wenn Ihnen der Transporter besonders gut gefallen hat ;)

Unsere herkömmlichen Transporter behalten wir maximal 24 Monate in der Flotte - in wenigen Ausnahmefällen auch manchmal ein klein wenig länger, maximal aber 36 Monate.

So werden Sie sich immer hinter dem Steuerrad eines Top-Modells wiederfinden – das garantieren wir und sie freut es sicher.

Leider können wir die Farbe Ihres Transporters nicht garantieren.
Aber sobald Sie hinter dem Steuer sitzen, ist das auch nicht mehr von großem Interesse für Sie.

Da sind wir uns ganz sicher.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.